Italien für eine Nacht zu Gast in Erlensee

Italien für eine Nacht zu Gast in Erlensee
Termin: 
20.10.2018 (Ganztägig)

Die Chorgemeinschaft Erlensee ließ musikalisch für eine Nacht Italien hochleben.

In der festlich grün-weiß-rot geschmückten und voll besetzten Erlenhalle ertönten ausschließlich italienische Lieder oder Lieder die mit Italien zu tun hatten. Georg Winkler, Dirigent und damit verantwortlich für die musikalische Auswahl, legte im ersten Teil Wert auf die großen italienischen Komponisten wie Verdi, Puccini und Donizetti. Es waren Chorsätze aus „La Traviata“, „Nabucco“ und „Don Pasquale“ zu hören. Der zweite Teil wurde durch bekannte Schlager, wie das „Chiantilied“, „Die Caprifischer“, „Volare“ und fast schon als Volksmusik zu nennende Lieder wie „O Sole Mio“ und „Santa Lucia“ aufgelockert. Es war der Chorgemeinschaft Erlensee gelungen den österreichischen Tenor Marcus Petsch und die Sopranistin Sina Seiler zu gewinnen. Begleitet wurden Chor und  Solisten am Klavier von Stephan Eitel, am Kontrabass von Peter Brell und am Schlagzeug von Steffen Richter. Allen Beteiligten gelang es das Publikum so mitzureißen, dass die bekannten Lieder von allen mitgesungen wurden, was Georg Winkler gleich zum Anlass nahm und für den Besuch der Chorprobe dienstags um 19.30 Uhr in der Fallbachhalle zu werben. Im Anschluss wurde noch kräftig mit italienischen Schmankerln und Getränken gefeiert.

 

Hier ein externer Link zu den Bildern

http://r-zimmer.jalbum.net/Italienische%20Nacht/

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer