Närrische Singstunde 2015

Närrische Singstunde 2015
Termin: 
06.02.2015 (Ganztägig) - 07.02.2015 (Ganztägig)

Erlensee: Von der Närrischen Singstunde gab es am vergangenen Wochenende zwei Vorstellungen im Neuen Löwen. Sie ist, wie der Titel bereits verrät, von musikalischen Leckerbissen geprägt und hat bereits eine langjährige Tradition. So folgten viele prominente Gäste auch gern der Einladung der Chorgemeinschaft Erlensee zur Hüttengaudi. Marianne und Michael bildeten mit Helene Fischer und Florian Silbereisen als Red Wine Cellar Singers ein Quartett und das VCR-Ballett tanzte, bis der Stimmung im ausverkauften Bürgerhaus schwindelig wurde. Eine echt fetzige Truppe, die mehrfach vollen Einsatz zeigte und jedes Mal eine Zugabe geben musste. Ebenso fetzig war auch die Musik der Herddekibbler Bladdebudser oder auch der überregional berühmt berüchtigten Kinziggeister, die ihrem Motto Elfenkrieger wahrlich alle Ehre machten. Julian in der Bütt klärte - nicht ganz so lautstark aber sehr souverän - auf, was man im Laufe eines Schullebens so alles lernen kann. Des hält ma doch im Kopp net aus!

Spritzig und frisch waren die Tanz- und Gesangseinlagen des Jugendchores rund um und mit Alexander Franz zu dem Lied „Happy“ und mit dem Cup-Song. Das Publikum ließ sich nicht lange bitten und folgte gern dem Aufruf der jungen Schar zum Saal-Mitmachlied. Ziemlich stolz nahmen es später vier Raben mit der Freundschaft zwischen Langendiebach und dem Stadtteil 2 auf. Auf ihre charmante Art schafften sie es dann aber zum Glück, dass sie auch nach ihrem Auftritt weiter in der Halle bleiben durften. Die Männer vom Schwarzen Eck schossen nicht minder liebevoll in ihren Beiträgen auf die Langendiebacher Buben zurück. Getreu des diesjährigen Faschingsmottos kraxelten und hangelten sich die Männer vom Schwarzen Eck von Hütte zu Hütte der lokalen Gebirgszüge und strapazierten die Lachmuskeln gehörig. Dabei werden Marcel Reich-Ranickis Ausführungen über den definitiv männlichen Reiter mit dem dämlichen Doppelnamen Hoppehoppe im originalgetreuen Stil einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben. Der Beitrag der Männer endete mit der Bergsteigerhymne schlechthin: La Mohntanara. Völlig überrascht und von den Socken war das Publikum, als sich der Vorhang für Joshua Michael Jackson öffnete, den Alexandra aus dem Jugendchor und Frank für alle Fälle im Background unterstützen durften. Michael Jackson legte eine ausgesprochen lebendige Performance hin.

Beim grandiosen Finale schrie der ganze Saal wortwörtlich nach Pizza und bedachte die vielen Akteure mit riesigem Applaus. Alle Beiträge und Einlagen waren wie auch das Bühnenbild mit viel Liebe zum Detail in Handarbeit ausgearbeitet worden, das war deutlich spürbar. Meine Damen und Herren, wenn Sie an diesem Wochenende nicht in Rückingen waren, dann haben Sie was verpasst!

Am kommenden Wochenende öffnen sich die Türen der Langendiebacher Fallbachhalle für letzte Faschingsveranstaltung der CGE, den Kappenabend. Karten sind jedoch nur noch einzeln zubekommen.

Bilder: Bernd und Tobias Kübler

IMG 6491
IMG 6496
IMG 6497
IMG 6499
IMG 6501
IMG 6504
IMG 6506
IMG 6509
IMG 6510
IMG 6511
IMG 6513
IMG 6521
IMG 6526
IMG 6527
IMG 6529
IMG 6530
IMG 6532
IMG 6533
IMG 6534
IMG 6538

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer